npd-augsburg.de - NPD Kreisverband Augsburg

Aktuelles

Gehe zu Seite [1], 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

09.12.2016

Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017Unter­schrif­tensammlung Bundes­tagswahl 2017 ES GEHT LOS!Kein trödeln, kein Zuwarten!Ausdrucken, Weiter­verbreiten, Sammeln!Wir brauchen in Bayern 2000 Stück + 10 Prozent Reserve. Wahlgebiet ist der Freistaat Bayern.Jeder kann überall unter­schreiben, sofern mit Haupt­wohnsitz in Bayern gemeldet!Ausgefüllte und unter­schriebene!!! Formulare bitte an folgende Adresse senden:NPD Bayern Postfach: 2165 96012 BambergAxel Michaelis­Landesgeschäfts­führer ...

...weiter

03.12.2016

Volkstum­sliteratur und Heimat­kunst­bewegung

Lesezeit: etwa 5 Minuten

Ein kurzer Aufsatz zur besinn­lichen Jul- bzw. Weihnachtszeit mit etwas weniger Politik und dafür mehr Kultur – enthält vielleicht die ein oder andere Anregung zur Lektüre in der Winterzeit: Sascha A. Roßmüller Stilge­schichtlich fiel die die literarische Heimatkunst im deutschsp­rachigen Raum nicht plötzlich vom Himmel, sondern - wie könnte es auch anders sein – entwickelte sich mit den Stilepochen bzw. aus ihnen heraus, war somit etwas Gewachsenes. Naturalismus und Realismus waren ein fruchtbarer Nährboden für die Heimat- und Volkstum­sliteratur. Insbe­sondere Ludwig Anzengruber und Peter Rosegger entwic­kelten in naturhafter Kultur­poesie ein wurzel­haftes Gegenbild zum Indust­rialismus. Anzengruber darf vielleicht als Schöpfer oder aber als Vollender des Bauer­ndramas bezeichnet werden, in dem sich ursprüng­liche Heimat­verbundenheit und zusam­mengehöriges Sozial­gefühl verbinden. Zwar war auch der Schweizer Jeremias Gotthelf ein meister­hafter Darsteller bäuerlichen Lebens, doch als Volksdramatiker mit psychologisch unerbitt­lichen Charak­terdarstel­lungen und rückhalt­loser Aufdeckung ...

...weiter

22.11.2016

Struk­turreform wäre sinnvoller als ein neuer Regierungs­präsident!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Rainer Haselbeck folgte dem aus dem Amt scheidenden Heinz Grunwald im Amt des Regierungs­präsidenten von Nieder­bayern nach. Anlaß für die bayerischen National­demo­kraten eine institutionelle Struk­turk­ritik hinsichtlich der politischen Organisationsform der bayerischen Beson­derheit der dritten kommunalen Ebene zu formulieren. Zwar darf in einem Flächen­bundesland eine Mittel­behörde durchaus seine Sinnhaf­tigkeit beansp­ruchen, um Aufgabe­nbereiche abzudecken, die in anderen Bundes­ländern zum Teil Landes­wohl­fahrtsver­bände übernehmen und/oder über Geschäfts­besorgungs­verträge sicher­gestellt werden. Jedoch vertritt die NPD-Bayern die Auffassung mit Blick auf Verwal­tungs­effizienz und Verwal­tungs­einheit­lichkeit die Paral­lelexistenz der kommunalen Selbst­verwaltungs­körperschaft Bezirk und der staatlichen Mittel­behörde Regierungs­bezirk mit vom Ministerrat bestimmtem weisungs­gebundenen Regierungs­präsidenten zu beenden. Der stell­vertretende Landes­vorsitzende der bayerischen National­demo­kraten, Sascha Roßmüller, äußerte hierzu: „Es wäre kosten­günstiger, die Aufgaben einzig auf den ...

...weiter

09.11.2016

Congratulation, Mr. President!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Congratulation, Mr. President!Der stell­vertretende Landes­vorsitzende und landes­politische Sprecher der bayerischen National­demo­kraten, Sascha Roßmüller, äußerte in einer schrift­lichen Grußnote an den neuge­wählten US-Präsidenten Donald Trump:„Dear Mr. Trump, dear Mr. President, first of all heartfelt congratulations to your election victory which is hopefully not only a personal change in leadership, but primarily a victory of a paradigm shift beyond internal affairs of the United States. What I´d like to express is that a lot of hopes are associated with your presidency also outside of America. More and more people all around the world feel that concerning inter­national relation­ships, geopolitical ambitions and dealing crisis - economic and military as well - the duty of the USA should be the one of a fair player respecting sovereignity, not being a supremacist neither in the sprit of freetrade globalists nor in any ideological sense. If something is comparable in the midst of nations then that the common people - Joe Sixpack like it´s said in America - run the states, for it is important that they are the winners of ...

...weiter

09.11.2016

Bayerische National­demo­kraten wählten neuen Vorstand

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Bayerische National­demo­kraten wählten neuen VorstandDie bayerischen National­demo­kraten führten am Samstag, den 05. November in Schwaben ihren Landes­parteitag mit Neuwahlen des Vorstands durch. Auf der Delegier­tenversammlung wurde der Schreiner­meister und Techniker Franz Salzberger im Amt des Landes­vorsitzenden bestätigt. Zu seinen Stell­vertretern wählten die Delegierten den Leiter der Abteilung Landes­politik im Vorstand, Sascha Roßmüller, sowie den Landes­geschäfts­führer Axel Michaelis. Salzberger und Roßmüller gehören beide dem Kreis­verband Straubing-Regen, Michaelis dem Kreis­verband Bamberg an. Die anschließende konstituierende Sitzung des neuge­wählten Vorstands bestätigte den beiden Vize die weitere Leitung ihrer bisherigen Abteilungen im Verband und übertrug dem ebenfalls in den Vorstand gewählten Bankkaufmann Alexander Feyen aus dem Kreis­verband Donauwörth das Amt des Landes­schatz­meisters. Weitere Mitglieder komplet­tieren den insgesamt elfköpfigen Landes­vorstand.Neben der Entge­gennahme der Rechen­schafts­berichte und der Aussprache hierzu verab­schiedete der Parteitag eine ...

...weiter

09.11.2016

Congratulation, Mr. President!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Der stell­vertretende Landes­vorsitzende und landes­politische Sprecher der bayerischen National­demo­kraten, Sascha Roßmüller, äußerte in einer schrift­lichen Grußnote an den neuge­wählten US-Präsidenten Donald Trump: „Dear Mr. Trump, dear Mr. President, first of all heartfelt congratulations to your election victory which is hopefully not only a personal change in leadership, but primarily a victory of a paradigm shift beyond internal affairs of the United States. What I´d like to express is that a lot of hopes are associated with your presidency also outside of America. More and more people all around the world feel that concerning inter­national relation­ships, geopolitical ambitions and dealing crisis - economic and military as well - the duty of the USA should be the one of a fair player respecting sovereignity, not being a supremacist neither in the sprit of freetrade globalists nor in any ideological sense. If something is comparable in the midst of nations then that the common people - Joe Sixpack like it´s said in America - run the states, for it is important that they are the winners of elections ...

...weiter

07.11.2016

Antrag des NPD-Landes­parteitages vom 05.11.2016

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag des NPD-Landes­parteitages vom 05.11.2016„Bundes­ratsinitiative zum Austritt der Bundes­republik Deutschland aus der Europäischen Union“Der bayerische NPD-Landes­parteitag vom 05. November 2016 fordert die bayerische Landes­regierung auf, (1) über den Bundesrat sobald als möglich eine Vorlage beim Bundestag nach Grundgesetz Art. 76 Abs. 3 S. 5 einzureichen, mit dem Ziel gemäß Grundgesetz Art. 79 Abs. 1 und 2 eine Änderung des Art. 23 Abs. 1 Grundgesetz dahingehend herbeizuführen, daß auch der Bundes­republik Deutschland vergleichbar den übrigen EU-Mitglieds­staaten ein jeder­zeitiger Austritt aus der Europäischen Union nach Art. 50 Abs. 1 EUV möglich ist, (2) sodann auf die Formulierung dieses Austritts­rechts nach Art. 50 Abs. 1 EUV seitens der Bundes­republik Deutschland aktiv hinzuwirken, (3) und weiter grund­sätzlich festzus­tellen, daß im Falle des Ausbleibens der nach Art. 79 Abs. 2 Grundgesetz für eine im Vorge­nannten beschriebene Änderung des Art. 23 Abs. 1 Grundgesetz nötigen qualifizierten Mehrheiten, dennoch aufgrund der kontinuier­lichen Mißachtung der Vorgaben aus ...

...weiter

03.11.2016

Haushalts­beratung 2017 oder fiskal­politischer Hochverrat?

Lesezeit: etwa 8 Minuten

Selbstaus­beutung als Weltsozialamt - Die Politik in Zahlen, die wir bezahlen! Sascha A. Roßmüller Jüngst fand im Bundestag die erste Beratung des Bundes­haus­haltsplans für 2017 statt und wenngleich es auch heißt, daß kein Gesetz das Parlament so verläßt, wie es hineinkam, sind bei Haushalts­gesetzen erfah­rungs­gemäß keine großan­gelegten wesens­bestim­mende Verän­derungen zu erwarten. Es darf bereits nach der Ersten Lesung davon ausgegangen werden: Die Drucksache 18/9200 beschreibt die fiskalische Richtung des nächsten Jahres. Welche Schwer­punkte legt nun dies 2974-Seiten umfassende Dokument fest? Während die Gesam­taus­gaben um 3,7 % erhöht werden, lassen sich Prioritäten­setzungen beis­piels­weise aus einer überpropor­tionalen Erhöhungen bestimmter Ressorts oder Abteilungen herauslesen, wie z.B. dem Verfas­sungs­schutz, der um 20 % mehr bekommen wird. Dies nimmt nicht Wunder, wenn das Personal im Stellenplan um 100 „Verfas­sungs­schützer“ verstärkt werden soll. Seit 2012 stieg dessen Etat um 61,7 % an. Gewichtiger als dies ist allerdings eine andere ...

...weiter

02.11.2016

William Shakes­peares Nähe zur deutschen Seele

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Shakespeare-Jahr 2016: Fundgrube für zeitgemäße Gesell­schafts­kritik! Sascha A. Roßmüller In 2016 wurde der Blick nicht allein aufgrund des Brexit-Referendums vielfach nach Großb­ritannien gerichtet, sondern auch anläßlich des Shakespeare-Jahres. Zum 400. Mal jährte sich der Todestag des Dramatikers aus Stratford, dessen Tragödien, Komödien, Historien und Romanzen mit zu den bedeutendsten und am meisten aufge­führten und verfilmten Bühnen­stücken der Weltliteratur zählen. So sehr er aber auch Bestandteil der Weltliteratur sein mag, eine heraus­ragende Beziehung bauten die Deutschen zu diesem ange­lsäch­sischen Literatur­titanen auf. Für die Drament­heoretiker der Spätauf­klärung und des „Sturm und Drang“ wurde Shakespeare in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhun­derts zum Prototyp des Genies und blieb beis­piels­weise im Urteil des Altmeisters aus Weimar, Johann Wolfgang von Goethe, ein „Stern der höchsten Höhe“. Insbe­sondere seit der Romantik ist die Auffassung, daß die Deutschen eine besondere Affinität zu ...

...weiter

07.10.2016

Herzlichen Glückwunsch dem von der NPD initiierten Bayerischen Nationalpark zum Geburtstag!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Nachdem der Bayerische Landtag im Juni 1969 nach harten politischen Auseinan­dersetzungen die Errichtung des National­parks Bayerischer Wald beschlossen hatte, konnte Landwirt­schafts­minister Hans Eisenmann selbigen am 07. Oktober 1970 feierlich einweihen. Allerdings hätte diese Ehre einem Vertreter einer anderen Partei gebührt, nachdem diese natur­schutz­politische Großtat sich gegen anfänglich vehementen Widerstand seitens der CSU zu behaupten hatte. Es war die damals dem Bayerischen Landtag angehörende NPD-Fraktion, die mit ihrem Antrag vom 22. Juni 1967 die überhaupt erstmalige parlamen­tarische Nationalpark-Initiative startete. - Der Antrag lautete im Original: >>Der Landtag wolle beschließen: Die Staats­regierung wird ersucht, der Errichtung eines National­parkes im Bayerischen Wald zuzustimmen und dieses im Staats­forst­gebiet um den Lusen geplante Vorhaben - als Kernstück eines großf­lächigen Landschafts­schutz- und Erholungs­gebietes - in die Landesp­lanung und Raumord­nungs­pläne „Mittlerer und Unterer Bayerischer Wald“ aufzunehmen. Unter der Feder­führung der Staats­regierung soll ...

...weiter

04.10.2016

„Herr Gabriel, stehlen Sie sich nicht mit billiger Rhetorik aus der Verant­wortung!“

Lesezeit: etwa 1 Minute

Unabhängig davon, daß die USA traditionell keine Gelegenheit auslassen, wenn es darum geht, aus eigen­nützigem Interesse wirtschafts­politische Auseinan­dersetzungen auf die Spitze zu treiben, ist die Deutsche Bank dennoch alles andere als unschuldig an ihrer langan­haltenden Krisen­situation. Doch mehr noch als die Frage, ob die Straf­zahlungen in Übersee oberhalb oder unterhalb 15 Milliarden Euro liegen könnten, bewegt die deutsche Öffent­lichkeit die Diskussion, inwiefern es mögliche­rweise zu einer staatlichen Banken­rettung kommen könnte. Laut einer Emnid-Umfrage sprechen sich immerhin 69 % dagegen aus. Daß nun ausge­rechnet Sozi-Chef Sigmar Gabriel sich zu erklären bemüßigt fühlte, brachte jedoch das bayerische NPD-Landes­vorstands­mitglied Sascha Roßmüller auf die Palme. Wenngleich auch Gabriels Aussage „Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll, dass die Bank, die das Spekulan­tentum zum Geschäfts­modell gemacht hat, sich jetzt zum Opfer erklärt“ keineswegs unzut­reffend sein mag, machte Gabriel sich damit nur zum Stich­wort­geber der etablierten ...

...weiter
Gehe zu Seite [1], 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Kurznachrichten

  • Unterschriftensammlung zur Landtagswahl kann in Oberfranken beginnen. Nachdem am vergangenen Donnerstag der...
  • Heute Abend ab 20 Uhr wieder FSN.tv - einschalten und was lernen;-) Themen u.a.: - Neuigkeiten zu FSN.tv -...
  • Jüdischer Irrsinn..? (Sascha A. Roßmüller) Was soll man davon halten? Die seitens eines der im weitesten Sinne...
  • 55 Stimmkreise besetzt Auf verschiedenen Versamm­lungen wurden am vergangenen Wochenende weitere...
  • Ein Bericht des "Straubinger Tagblattes" auch über den stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden Sascha Roßmüller....
27.04.2012
Nachgefragt - Frank Franz - NPD - Betreuungsgeld - Verbotsdebatte - Mindestlohn
 
27.04.2012, Nachgefragt - Frank Franz - NPD - Betreuungsgeld - Verbotsdebatte - Mindestlohn
  • Nachgefragt - Frank Franz (NPD-Bundespressesprecher) Themen: Betreuungsgeld, Verbotsdebatte, Mindestlohn Verweise: http://www.frank-franz.de https://www.facebook.com/frankfranz.2 https://www.facebook.com/npd.de
25.04.2012
Unterstützungsaufruf des NPD-Parteivorsitzenden Holger Apfel
 
25.04.2012, Unterstützungsaufruf des NPD-Parteivorsitzenden Holger Apfel
  • Kurz vor den Wahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen gilt es, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Die NPD ist die unbequeme und ehrliche Alternative in einer linkslastigen Parteienlandschaft.

Jetzt NPD-Mitglied werden!

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Ihr Weg zu uns

NPD-KV Augsburg
Work Postfach: 102112
86011 Augsburg

Cell Mobil: 0174-3013988


http://www.npd-augsburg.de/
ePost:
 
2007 - 2016 © npd-augsburg.de - NPD Kreisverband Augsburg - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Diese Seite wurde 47643 mal angezeigt.