npd-augsburg.de - NPD Kreisverband Augsburg

07.02.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

Kanzlerin will Mütter nicht belächeln! - Helau!

Die Kanzlerin, sowie ihre Familienministerin wollen im Wahlkampfjahr 2013 offenbar auch von Hausfrauen und Müttern gewählt werden. Das meinen sie bewerkstelligen zu können, nicht indem sie auf familienfreundliche Politik umschwenken, sondern indem sie sich hinstellen und sagen, eine Mutter, die drei Jahre zuhause bliebe, dürfe nicht belächelt werden, soweit dürfe es nicht kommen und die Hausfrau sei nicht das Feindbild christlich-sozialer Politik. Helau! Es darf gelacht werden.

Die familienpolitische Sprecherin der NPD-Bayern erklärte dazu:

„Die Unionsfrauen entdecken die Mutter? Das will ihnen aber in der Tat sehr früh einfallen.

Man erinnere sich, Familienministerin Schröder hat eine Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz kürzlich abgelehnt. Die Kanzlerin hat ein „Betreuungsgeld“ eingeführt oder wurde es abgelehnt, man weiß es gar nicht mehr, so wurde gezerrt um ein Almosen für Mütter, die ihr Neugeborenes (!), nicht in die Krippe abschieben.

Unabhängig von der Höhe um die 100,-€ „Betreuungsgeld“, während ein Krippenplatz monatlich mit 1000,-€ bezuschußt wird, so ist die Mutter offenbar die „Betreuerin“ ihres eigenen Kindes, die fremde Frau, oder auch genderkorrekt, der fremde Mann, ist die (Krippen-) „ErzieherIn“!

Wer so die Autorität der Mutter untergräbt, braucht hinterher keine Fürsorge heucheln, womit das – neudeutsch - Image der Mutter aufbessert werden soll! Das ist wirklich so oberflächlich kurz gedacht und beweist nur, für wie blöd man im Kanzlerinnenamt die deutsche Mutter hält.

Das Wahljahr hat erst begonnen. Bei solchen Steilvorlagen durch die Regierenden, fallen uns unsere Argumentationsgrundlagen zu, wie die Sterne dem Sterntalerchen. Und da wir nationale Frauen, Mütter und Väter sicher besser geübt sind im Märchenvorlesen, werden wir keine dieser etablierten scheinbar volksnahen Vorstöße auslassen, um im Gegenzug unsere Argumentation unters Volk zu bringen. Familien sind das Herzstück unseres Volkes, die NPD weiß das!“

Wir empfehlen unsere „Familienbroschüre“.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.161.118.57
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: