npd-augsburg.de - NPD Kreisverband Augsburg

13.05.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

PRESSEMITTEILUNG: Die Maske fällt

+ + + PRESSEMITTEILUNG + + +

 

 

 

Die Maske fällt

... aber sie werden die NPD nicht aufhalten können / Ein bayerisches NPD-Wochenende

Mit Blick auf den unter fadenscheinigsten Vorwänden verhinderten Coburger NPD-Parteitag im April zog die FAZ einen Vergleich mit den Zuständen in China und Weißrußland. Es geht aber noch dreister: um die NPD an der Beibringung der zur Teilnahme an der bayerischen Landtagswahl im September erforderlichen Unterstützungsunterschriften zu hindern, werden bei den Behörden angemeldete Infostände der NPD jetzt offenbar direkt an gewaltbereite linke Schlägerbanden weitergegeben. Infolgedessen kam es in den letzten Tagen gleich zu mehreren Übergriffen auf NPD-Aktivisten in Franken, so in Schwabach, Ansbach und Neustadt.

Die NPD im Freistaat konnte dennoch ein außerordentlich ereignis- und erfolgreiches Wochenende hinlegen. So wurde auf einem Bezirksparteitag in Unterfranken Ralf Mynter zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt, der die örtliche Parteibasis mit einer optimistischen Rede auf den bevorstehenden Wahlkampf einstimmte.

In Ober- und Mittelfranken waren auch an diesem Wochenende wieder Unterschriftensammler unterwegs und konnten – etwa in Coburg – die Sammelbilanz ordentlich aufbessern, ohne von linken Schlägertrupps behelligt zu werden.

Und in Unterfranken konnte am Samstag der Ring Nationaler Frauen (RNF), die Frauenorganisation der NPD, im Rahmen ihrer Jahresmitgliederversammlung die längst überfällige Gründung eines eigenen bayerischen Landesverbandes vollziehen und damit einen Beitrag zur Festigung der inländerfreundlichen Strukturen im Freistaat leisten. Zur bayerischen RNF-Landeschefin wurde die zweifache Mutter Julia Lederer gewählt, zur Stellvertreterin Renate Werlberger (München). RNF-Chefin Sigrid Schüssler konnte sich am Ende des Tages über drei Neumitglieder und sechs neue Fördermitglieder freuen – Medienhetzer und gleichgeschaltete Gutmenschen haben offenbar allen Grund zur Sorge.

 

München, 13.05.2013

 

 

Tel.: 01805/99916680

Fax: 01805/99916629

www.npd-bayern.de

ePost: ">info

 

- Verantwortlich: Karl Richter, Landespressesprecher -

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
35.172.195.49
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: